Einheitliches Qualifikationsverfahren

Ein Novum in der Drogeriebranche ist ein national einheitliches Qualifikationsverfahren, welches ab 2015 die bisherige Lehrabschlussprüfung ersetzen wird. Basis für die Ausgestaltung des Qualifikationsverfahren bildet die entsprechende Wegleitung der «Kommission Berufsentwicklung und Qualität» des SDV. Zur Zeit werden in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Dienstleistungszentrum für Berufsbildung (SDBB) und mit dem Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB) die zukünftigen Prüfungen diurch zwei Arbeitsgruppen von Berufsschullehrern erstellt.